Ostseeurlaub in Deutschland - Diese Ecken sollten Sie sehen!

Innerhalb Deutschlands ist die Ostsee nach wie vor eines der beliebtesten Reiseziele, was unter anderem auch an der großen Vielfalt liegt, die dort immer wieder beobachtet werden kann. Aus diesen Gründen gibt es bei einem Aufenthalt natürlich immer viel zu sehen, wobei aufgrund der begrenzten Zeit eben auch Prioritäten gesetzt werden müssen. Wer sich dabei dennoch einen möglichst umfassenden Einblick verschaffen möchte, der kann einige Reiseziele ganz besonders ins Auge fassen, die sich in der Vergangenheit ein ums andere Mal in den Vordergrund drängen konnten. 

Hansestädte und Küstenabschnitte

Erst einmal gibt es hier natürlich die eine oder andere Stadt, die auf jeden Fall einen Ausflug wert ist. Man denke hier nur einmal an Lübeck, eine Hansestadt, die auf eine sehr lange Historie blicken kann. Weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins ist dabei das Lübecker Tor bekannt, das bei einem kleinen Rundgang in der Stadt besichtigt werden kann. Aber auch andere Städte wie Rostock, Travemünde oder Warnemünde ziehen Jahr für Jahr viele Touristen an. Natürlich ist es stets die Nähe des Meeres, die für die ganz besonderen Momente sorgt. Viele Badestrände laden der ganzen Küste entlang ein, auf einem der so traditionellen Strandkörbe den Nachmittag zu verbringen. Auf der anderen Seite gibt es entlang des Meeres auch für Kinder viele schöne Möglichkeiten, um einen Ausflug zu genießen. 

Die Zugpferde der Region

Auf der anderen Seite ist die gesamte Region neben dem Tourismus natürlich auch auf die eigene Industrie angewiesen. In den letzten Jahren wurden in dieser Gegend viele junge Unternehmen gegründet, die sich seither einer wachsenden Beliebtheit erfreuen. So zum Beispiel auch das in Kleinmachnow-Dreilinden gegründete Portal für Gebrauchtwagen mobile.de, welches es möglich macht, günstige Fahrzeuge über das Internet zu erwerben. Dieser Anbieter erfreut sich auch deshalb bereits seit Jahren einer großen Beliebtheit. Auf der anderen Seite wird die meist flache Landschaft in dieser Gegend sehr gerne für die klassische Viehzucht genutzt, die neben der Industrie eine wichtige Rolle spielt, und ein echter Motor für die Ostsee ist.



Weitere Aktivitäten während der Ostseereise

Jedes Jahr im August kommt es zudem in Grömitz zu einem ganz besonderen Schauspiel. Hier findet der sogenannte Lichtersommer statt, der unter anderem eben auch ein großes Feuerwerk beinhaltet. Das Spektakel, welches passenderweise Ostsee in Flammen genannt wurde, zieht Jahr für Jahr viele tausende Menschen in die kleine Stadt, die am Abend alle sehnlichst darauf warten, dass der Himmel von tausenden Leuchtkörpern majestätisch erhellt wird. Wer es sich deshalb einrichten kann, der bekommt die Möglichkeit, dieses Feuerwerk zum krönenden Abschlusss des eigenen Ostseeurlaubs zu machen. Doch natürlich gibt es auch an der Ostsee so manchen regnerischen Tag, an dem nach einem gelungenen Programm als Alternative gesucht wird. Aktivitäten wie ein besuch im Meeresmuseum Stralsund, oder im Bernstein Museum Sellin/Rügen können eine nette Abwechslung schaffen.

Bildquelle: Sven Löffler  / pixelio.de



April 20, 2016, 6:46 a.m.
Holiday home Deutschland - Holiday home Dänemark - Holiday home Estland - Holiday home Litauen - Holiday home Polen - Holiday home Schweden