Winter Urlaub an der Ostsee - die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten

Ein Urlaub an der Ostsee ist bei Jung und Alt sehr beliebt und dies gilt ebenso im Winter, denn auch in dieser Jahreszeit werden neben der Ruhe und Erholung viele Freizeitaktivitäten geboten. Die Küste präsentiert sich nun mit einem angenehmen und einzigartigen Charme. Es gibt keine andere Jahreszeit, in der hier ihre Ursprünglichkeit der einmaligen Natur so deutlich erkennbar ist. In der kalten Jahreszeit können manchmal ganz besondere Naturschauspiele bewundert werden, wenn sich zum Beispiel bei einem längeren Frost auf der Ostsee bizarre Eisplatten bilden. Die kilometerlangen Sandstrände laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein.

Neue Energie tanken an der Ostsee im Winter

Die Ostseeküste und die vielen Inseln bieten zahlreiche Reiseziele, Kurorte und Seebäder. Daher gibt es auch im Winter an der Ostsee verschiedene Urlaubsmöglichkeiten. Die traumhaften Spaziergänge am Strand oder Wanderungen durch die Dünen sind natürlich sehr empfehlenswert. Es ist ein einmaliges Gefühl, den Reiz der traumhaften Landschaften zwischen Fehmarn im Westen der Ostsee und Usedom im Osten zu genießen. Dabei fällt es nicht schwer, allen Stress abzuwerfen. Im Allgemeinen sind insbesondere Entspannungs- und Wellnessurlaube in der kälteren Jahreszeit an der Ostsee sehr gut möglich. Auf Usedom und Rügen beispielsweise stehen zahlreiche Wellness-Hotels zur Verfügung, um dem tristen Winter perfekt zu entkommen und der Seele etwas Gutes zu tun. Die vielen Freizeit- oder Thermalbäder, die es überall gibt, sind weitere ideale Ausflugsziele im Winter, um Spaß zu haben, sich zu entspannen und der Hektik des Alltags zu entfliehen. Die Ostsee hat daher vor allem für Entspannungssuchende auch im Winter viel zu bieten. Wer sich ein paar Reisetipps für den Winter geben lassen möchte, wird dank des Urlaubsplaners von wetter.de ganz bestimmt fündig.

Sehenswürdigkeiten im Winter erkunden

Es locken viele verschiedene Sehenswürdigkeiten, die im Winter erkundet werden können, beispielsweise der Nationalpark Jasmund mit der herrlichen Naturlandschaft. Auf Rügen, der flächenmäßig größten deutschen Insel, kann der berühmte Königsstuhl am Kreidefelsen im Winter auch mal ganz für sich allein entdeckt werden. Des Weiteren gern besucht werden das Ozeaneum in Stralsund und die Museen im Kraft-durch-Freude-Seebad Prora, die auch im Winter geöffnet haben. Selbst Fahrten mit dem weit bekannten "Rasenden Roland", der die Gäste von einem zum anderen Ziel bringt, sind möglich. Bei einem Urlaub an der Ostsee im Winter sollte zudem unbedingt die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst besucht werden, die eine unvergleichliche Naturlandschaft bietet. Hier gehören der entzückende Hafen, die Zingster Seebrücke und die neugotische Peter-Pauls-Kirche zu den sehenswerten Ausflugszielen, die der Luftkurort bietet. Und auch im Winter kann auf der Flaniermeile zwischen der Seebrücke und dem Hafen gut gebummelt und in einem gemütlichen Restaurant gespeist werden. Bei Abstechern in die Hansestädte Lübeck, Rostock und Wismar können die Bauwerke der eindrucksvollen und berühmten Backsteingotik bewundert werden.


Vorweihnachtliche Stimmung

Im Winter können an der Ostsee natürlich passend zur beginnenden Adventszeit auch zahlreiche Weihnachtsmärkte besucht werden, die auf das Christfest einstimmen. Einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte ist der in der Hansestadt Lübeck. Mit kulinarischen Genüssen wie Lebkuchen, gebrannten Mandeln und einer Tasse wärmendem Glühwein oder heißem Kakao werden der gesamten Familie gemütliche Stunden beschert. Vor allem in der Weihnachtszeit begeistern die Straßen mit einem traumhaften Spiel an bunten Lichtern und Farben. Für die Kinder ist insbesondere der Lübecker Märchenwald ein absolutes Vergnügen. Auch der Weihnachtsmarkt in Rostock, welcher der Größte im Norden ist, zieht jedes Jahr viele Besucher an und bietet für Groß und Klein das passende Angebot. 

Fazit

Der Winter ist eine gute Jahreszeit, um Deutschlands wunderschöne und vielfältige Küsten zu entdecken. Wer meint, dass es im Winter hier langweilig ist, der irrt gewaltig. Nach einem entspannenden Spaziergang am verschneiten Ostseestrand bieten die zahlreichen Wellness-Angebote und Freizeitaktivitäten den perfekten Ausgleich. Daher ist der Urlaub im Winter nicht nur für Ruhesuchende und Naturliebhaber ein besonderes Erlebnis. Auch ein Urlaub mit dem eigenen Hund ist im Winter an der Ostsee gut möglich, denn es gibt hier zahlreiche tierfreundliche Quartiere und viele weitläufige Hundestrände. Die Seeluft schnuppern, am Sandstrand spazieren und im Quartier entspannen, alles Dinge, die auch den geliebten Vierbeiner glücklich machen.

Bildquelle:© fotofox33 - Fotolia.com



Dec. 7, 2015, 3:52 p.m.
Holiday home Deutschland - Holiday home Dänemark - Holiday home Estland - Holiday home Litauen - Holiday home Polen - Holiday home Schweden