Segeln als Betriebsausflug: Entspannung und Teamgeist fördern

Es mag alles andere als gewöhnlich klingen, doch es könnte gerade für Unternehmen eine clevere Idee sein: Segeln als Betriebsausflug. Was sich anfangs kurios anhört, ist alles andere. Denn ein Segeltrip ist nicht nur ein unvergessliches Erlebnis mitten in der Natur, sondern fördert ebenso den Teamgeist. Und dieser Aspekt dürfte für Unternehmen mehr als interessant sein.

Jedes Unternehmen wird Teamgeist bei seinen Mitarbeitern sicher schätzen. Denn je besser ein Team zusammen arbeitet, desto besser werden natürlich die Arbeiten erledigt. Im Fazit also ist es für Unternehmen schlicht ratsam, seine Mitarbeiter ab und an zu einem gemeinsamen Betriebsausflug einzuladen. So können die angestellten Damen und Herren entspannen und gleichzeitig freundschaftliche Bande knüpfen, was wieder dem Miteinander in der Firma entgegen kommt.

Ahoi: Maritimes Erlebnis für ein besseres Miteinander

Gemeinsam „auf hohe See“ zu gehen, ist also durchaus eine Idee. Zumal Unternehmen mit der Alternative Segeln als Betriebsausflug gleich zwei der sprichwörtlichen Fliegen mit einer Klappe schlagen. Vorkenntnisse sind übrigens nicht notwendig. In der Regel werden die Schiffe samt der nötigen Crew gestellt, selbst anpacken ist aber erlaubt und auch erwünscht. 

In die Wanten muss natürlich kein maritimes Greenhorn klettern, das erledigen - wenn überhaupt nötig - die Profis besser und schneller. Trotzdem ist Segeln als Betriebsausflug eine tolle Idee, um das Teamwork in der Truppe zu fördern. Gemeinsam anpacken, gemeinsam die Ostsee oder Nordsee auf einem Schoner durchpflügen, gemeinsam die nasse Gischt ertragen. Das schweißt zusammen, das lässt unzerreißbare Bande entstehen.

Ostsee oder Nordsee: Segeln als Betriebsausflug

Die Auswahl entsprechender Angebote ist übrigens alles andere als klein. Wer Segeln als Betriebsausflug probieren will, kann sich für Ostsee und Nordsee oder auch nur das Deutsche Wattenmeer oder dem Ijsselmeer - dem größten See der Niederlande - entscheiden. Alle Meere bieten ihre jeweils ganz eigenen Reize. Ganztagesfahrten sind ebenso möglich wie Halbtages- oder auch nur kurze Abendfahrten. Eingespielte Teams können sogar mehrtägige Segeltörns wagen und gleich einige Tage auf hoher See bleiben, entsprechende Möglichkeiten zur Übernachtung sind vorhanden und für Verpflegung wird selbstverständlich ebenfalls gesorgt.

Auch bei den Seglern selbst besteht eine hohe Auswahl. Die TSC Group bietet Segeln als Betriebsausflug beispielsweise auf Segelschiffen von zehn bis 50 Metern, von der kleinen Aak bis zum Klipper oder Schoner ist alles zu chartern. Vollkommen ungezwungen können Unternehmen so ein paar Stunden oder sogar Tage echte Salzluft genießen, die Seele baumeln lassen und sich besser kennenlernen. Und das ganz ohne eigene Segelkenntnisse.



Sept. 3, 2015, 4:17 p.m.
Holiday home Deutschland - Holiday home Dänemark - Holiday home Estland - Holiday home Litauen - Holiday home Polen - Holiday home Schweden